Teil 2 (von 3): Halbfinals und FINALE 2016 / Ruhetag

Freitag morgen nach dem verlorenen Halbfinale wachten Axel und ich in Marseille auf, und ich fragte mich kurz, wohin wir heute fahren müssen. Wer spielt denn heute Abend wo? Zu unserem Erschrecken stellten wir fest, dass dies unser erster Tag in Frankreich war, an dem wir kein Spiel sehen sollten. Warum? Weil kein Spiel angesetzt war. Diese Amateure von der UEFA. Ich plädiere dafür weiterlesen

Advertisements

Achtelfinale 27.6. Bericht: Italien – Spanien

Nachdem in unserer ersten EM-Woche noch der Wecker uns morgens recht früh wecken musste, geschah dies während der Achtelfinals durch unsere innere Uhr. Am Abend stand das für uns letzte Achtelfinale Italien gegen Spanien unter dem Motto Gegnerbeobachtung fürs Viertelfinale. Auf das Frühstück verzichteten wir, der nächtliche Vortags-Kebap hier weiterleben…

Vorschau auf das EM-Achtelfinal-Wochenende

Samstag beginnt die KO-Runde der Europameisterschaft. Ich werde drei der acht Partien live im Stadion sehen. Drei Partien, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Am Samstag geht es nach Paris in den Prinzenpark, wo mich der Inselschlager Wales gegen Nordirland erwartet. Vor ein paar Monaten hätte ich für diese Paarung noch eher Geld genommen als was zu zahlen hier weiterlesen…

French Open 2015, Paris, 24.-25. Mai 2015

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Seit Jahren angedacht, dieses Jahr endlich in die Tat umgesetzt. Gemeinsam mit sieben Tenniskollegen sind wir über das Pfingstwochenende zu den internationalen Tennismeisterschaften von Frankreich, besser bekannt als die French Open, gefahren.

Pünktlich um 4:48 Uhr klingelte am Sonntagmorgen der Wecker. Um 5 Uhr fuhren wir in zwei Autos nach Paris. Dort nach Tank-, Frühstück- und Pinkelpause um kurz vor elf angekommen weiterlesen…