Tottenham Hotspurs – Norwich City, 26. Dezember 2015

Zum Jahresende des letzten Jahres flogen Britta und ich für 4 Tage nach London. Ohne Kinder. Einfach nur so, die Stadt, die wir so mögen, ein bisschen genießen, relaxen. Einfach nur so? Denkste. Ein kurzer Blick auf den Spielplan der englischen Premier League sagte mir, dass traditionell an den Feiertagen (boxing day) Meisterschaftsspiele stattfinden. Ich hätte an den 3 Tagen 4 Spiele sehen können, aber der Kompromiss war ein Spiel… Und so gingen wir am 26.12. gemeinsam an die White Hard Lane, in der die Hotspurs aus dem Stadtteil Tottenham ihre Heimspiele austragen. Ein wenig Farbe wollte ich beim Fußball zeigen, und so war mein treuer Begleiter seit zig Jahren, ein rot-weißer Schal, sichtbar um meinen Hals gewickelt. Gegner am heutigen Tage war Norwich City – Vereinsfarben gelb-grün -, die mitten im Abstiegskampf steckten. Keine bösen Gedanken im Kopf empfing mich der Ordner beim Einlass mit den Worten, welch tollen Schal ich an hätte. Verdutzt fragte ich ihn, was er meine, da mein Schal weder auf Tottenham (blau-weiß) noch auf das Gästeteam hinwies. Nein, er sei Arsenal-Fan… Schneller hatte ich meine Jacke nicht bis unters Kinn zugeknöpft, denn die Rivalität zwischen Arsenal (nur der Vollständigkeit halber: rot-weiße Vereinsfarben) und Tottenham ist eine der ausgeprägtesten in England. Und das war das, was ich am wenigsten bei dem weihnachtlichen Stadionbesuch vorhatte: Die einheimischen Anhänger zu provozieren…

So erlebten wir auf der Gegentribüne ein schönes Fußballspiel, dass Tottenham souverän 3:0 gewann. Bezüglich der Stimmung, war es so, dass der Gänsebraten, oder was auch immer das Weihnachtsessen der Engländer ist, den meisten Zuschauern noch schwer im Magen lag. Anders kann ich mir die – ja, ich muss es so deutlich sagen – schlechte Stimmung nicht erklären. Außer bei den Toren wurde kaum angefeuert, mitgefiebert, geschweige denn mal für die Heimmannschaft gesungen.

Glücklich verließen wir das Stadion und machten uns auf die Suche nach einem Fish-and-Chips-Imbiss, bei welchem wir noch mal das Spiel rekapitulierten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s